Besichtigungsrungänge durch das Schloss - Rungang Nr. 1

St.-Georgs-Kapelle - Schloss Český Krumlov

Schloss Český Krumlov - Das Interieur der dem hl. Georg geweihten Schlosskapelle, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Rungang Nr. 1 führt durch die Renaissance- und Barock- gemächer, die zu den prächtigsten Innenräumen des Schlosses zählen. Der Rundgang beginnt in der im 14. Jahrhundert erbauten St.-Georgs-Kapelle. Die ursprünglich gotische Kapelle erfuhr später eine Renais sance-Umgestaltung. Ihr heutiges Aussehen erhielt sie als Rokoko-Umbau in den Jahren 1750–1753. In der Kapelle werden in einem gläsernen Schrein die Überreste des Hl. Calixtus, eines Märtyrers aus Nord afrika, aufbewahrt. Zufällig wurden hier bis Ende 1614 auch die Reliquien eines anderen Heiligen aufbewahrt, die des in der Reihenfolge 16. Papstes Calixtus I. († 222 n. Chr.).

In der Renaissancehalle werfen wir einen Blick auf die Kopie des Gemäldes die Teilung der Rosen. Der Rundgang führt uns weiter durch die im Stile der Renais sance gehaltenen Wohngemächer der letzten Rosenberger (Schlafzimmer, Speisezimmer), reich ausgestaltet mit biblischen Motiven. Wertvolle Wandmalereien und wunderschöne Kassettendecken schmücken zwei Rosenberger Vorzimmer, in welchen sich einst Gäste in Erwartung einer Audienz einfanden. Demselben Zweck diente auch die sog. Antecamera im zweiten Stock, ein Vorzimmer der weit läufigen Schwarzenberger Appartements, die jedoch vorher von den Eggenbergern bewohnt wurden.

Goldene Kutsche - Schloss Český Krumlov

Český Krumlov - Die goldene Kutsche aus dem Jahr 1638 erinnert an die diplomatische Reise Johann Antons I. von Eggenberg in den Vatikan, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.An die Ante camera schließt der Eggenberg-Saal mit der sagen um wobenen Goldenen Kutsche an. Die goldene Kutsche, ohne Zweifel das bekannteste Exponat des Schlosses in Český Krumlov, wurde für eine diplomatische Mission des Jan Antonín von Eggenberg (1610–1649) zum Vatikan hergestellt. Dieser Adelige hat sich im Jahre 1639 in der Rolle des kaiserlichen Legaten zum Papst Urban VIII. mit so einem Pomp und Ruhm umgeben, dass Rom niemals vorher und nachher vergleichbares erlebt hat. Die Kutsche, die dem Papst die Geschenke vom Kaiser Ferdinand III. überbrachte, wurde aus Nussbaumholz gefertigt, mit Goldplättchen bedeckt, die eisernen Konstruktionsteile wurden mit vergoldetem Silber belegt, die Polsterung wurde im schwarzen Samt mit goldenen Strickereien ausgeführt. Nach Český Krumlov wurde die Kutsche im Jahre 1674 überwiesen.

Schloss Český Krumlov - Baldachin-Salon, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Interessant ist der Klapptisch im Speisezimmer, an dem bis zu 30 Personen Platz fanden. Die Wände des Speise zimmers schmücken Teile der reichen Schwarzen berger Tapisserien-Sammlung. Ein Sofa mit Baldachin gab dem im Stil des Rokoko gehaltenen Baldachinsalon seinen Namen, der ehemals ungezwungenen Treffen und den verschiedensten Gesellschafts spielen vor behalten war. Prunkvoll und repräsentativ wirkt das Schlafzimmer der Fürstin Eleonore Amalie von Schwarzenberg – der Raum war ursprünglich für Kaiser Karl VI. hergerichtet worden.

Maskensaal - Schloss Český Krumlov

Höhepunkt des Rundgangs und gleichzeitig eines der berühmtesten Highlights des Schlosses in Český Krumlov ist der Maskensaal. Der Wiener Maler Josef Lederer brachte im Jahr 1748 an die 135 Figuren einer sich ungestüm vergnügenden Karnevals gesellschaft in Lebensgröße an dessen Wände. Hier sind u. a. die Figuren der Commedia dell´arte zu finden: Pierrot, Colombina, Harlekin, Dottore, Pantalone usw. Josef Lederer für das Ausschmücken des Maskensaals bloß ein halbes Jahr benötigte. Es ist kaum zu glauben, dass er die gesamte Verzierung nur mit einem Helfer schuf. Man kann sich auch eine Vorstellung vom Aussehen des Autors machen, da er sich selbst als das Geschehen im Saal beobachtender Kaffeetrinker darstellte.


Besichtigungsrundgang Nr. 1 - Besuchszeit:

Besuchszeit (DI-SO):
Datumgeöffnetletzte Führung
01.04. - 31.05. 09:00 - 17:00 Uhr 16:00 Uhr
01.06. - 31.08. 09:00 - 18:00 Uhr 17:00 Uhr
01.09. - 31.10. 09:00 - 17:00 Uhr 16:00 Uhr
  • Führungsdauer: 50-55 Minuten
  • Besichtigung nur mit Führer: Tschechisch, Deutsch, Englisch
  • Texteverleih möglich: Tschechisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Holländisch
  • Personeneanzahl in der Führung: 8 - 45
  • Reservierung für Gruppen ab 8 Personen

Besichtigungsrundgang Nr. 1 - Eintrittspreis:

Eintrittspreise in der Besuchszeit (CZK)
Besichtigungs-
rundgang
tschechischsprachige / fremdsprachige / mit Dolmetscher
vollermässigtFamilien
Kinder, StudentenSenioren
Rungang Nr. 1 150 / 250 / 200 80 / 160 / 120 100 / 200 / 150 360 / 600 / -
  • Kinder bis 6 Jahre kostenlos
  • bei Gruppen der Kinder bis 6 Jahre beträgt der Eintritspreis 20 CZK pro Kind
  • Student ist die weniger als 26 Jahre alte Person
  • Familieneintritspreis = 2 Erwachsene + max. 3 Kinder bis 15 Jahre
  • Senior ist die mehr als 65 Jahre alte Person
  • es wird die Reservierungsgebühr von 10,- CZK pro Person berechnet
  • für Gruppen von 20 Personen kann man die Ermäsigung in der Höhe von 10 % vom Gesamtpreis leisten
  • Reiseleiter mit Gruppen über 25 Personen kostenlos
  • Eintritspreis nach der Besuchszeit + 100 % vom Eintritspreis

Schloss Český Krumlov - Karte, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Schloss Český Krumlov - Karte /pdf/

Stadt Český Krumlov

Český Krumlov UNESCO - kapesní průvodce s mapouČeský Krumlov auf der Karte

Schloss Český Krumlov - Die goldene Kutsche aus dem Jahr 1638 erinnert an die diplomatische Reise Johann Antons I. von Eggenberg in den Vatikan, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Der Maskensaal ist seit 1748 mit illusionistischen Malereien Josef Lederers dekoriert, die sich in Kostümen von Commedia-del-Arte-Figuren amüsierende Adelige darstellen, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Schlafzimmer der Fürstin Eleonore Amalie von Schwarzenberg, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Renaissancezimmer, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Barockspeisesaal, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Der Maskensaal ist seit 1748 mit illusionistischen Malereien Josef Lederers dekoriert, die sich in Kostümen von Commedia-del-Arte-Figuren amüsierende Adelige darstellen, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Der Maskensaal, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Details aus dem Maskensaal, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.

Schloss Český Krumlov - Details aus dem Maskensaal, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.